Babydecke - Anleitung

Wie versprochen zeige ich meine neuste gestrickte Decke zusammen mit einer Anleitung.

Eigentlich ist die Idee entstanden, weil ich nicht gerne einzelne Quadrate zu einer Decke zusammennähe - die Erfahrung hat auch gezeigt, dass genau dort bei den Nähten die Decke nach vielem Waschen kaputtgeht - und ich vernähe auch nicht gerne Fäden. Also stricke ich lieber eine zusammenhängende Fläche. Ich wollte aber nicht einfach mit einer ellenlangen Rundstricknadel eine langweilige Fläche stricken, es sollte schon ein wenig interessanter werden. Beim Forschen im grossen weiten Netz bin ich auf die "11-Stich-Square"-Technik gestossen, die mir sehr gefallen hat. Dabei wird quasi ums Eck gestrickt und so kommen die Farben einer Wolle mit Farbverlauf besonders gut zur Geltung.

 

Beim Material für meine Decke habe ich mich schnell für Sockelwolle entschieden. Sie ist sehr angenehm auf der Haut, es ist "richtige Wolle", kein Polyester-Zeugs, und trotzdem kann man sie super waschen und sogar im Tumbler trocknen. Sockenwolle mag ich am liebsten die von Opal oder Pro Lana, beide sind sehr weich im Griff und kratzen überhaupt nicht. Und auch nach vielen Wäschen fusseln und pillen sie nicht.

Für eine Babydecke, die etwa 100x100cm gross ist, brauche ich etwas mehr als vier Knäuel Sockenwolle à 100g. Ich stricke mit der Nadelstärke 3,5 (statt wie für Socken mit der Stärke 2,5), weil ich das etwas gröbere Maschenbild für die Decke mag.

 

Nun zur Anleitung

Wir stricken nun ein erstes Quadrat. Ich habe mich dabei entschieden, 51 Maschen anzuschlagen, damit die Quadrate nicht zu klein werden und der Farbverlauf der Wolle gut zur Geltung kommt. Natürlich kann man die Maschenzahl beliebig verändern, einzig muss es eine ungerade Maschenzahl sein.

Anschlag

51 Maschen

 

1. Reihe ("Zurück")

1 Masche links abheben, 49 Maschen rechts, 1 Masche rechts - dabei den hinteren Bogen (statt wie normal den vorderen) abstricken, dadurch dreht es die Randmasche, was dazu führt, dass wir sie beim Anstricken des nächsten Quadrates besser fassen können.

 

--> die erste und die letzte Masche werden in allen folgenden Reihen gleich wie in der 1.Reihe gestrickt.

 

2. Reihe ("Hin")

1M li abheben, 23M re, 3M re zusammenstricken, 23M re, 1M re verkehrt

 

--> 3 M re zusammenstricken: zwei M re abheben, 1M re stricken, dann die vorher abgehobenen M über die gestrickte ziehen (überzogen zusammenstricken)

 

3. Reihe

alle M re (Randmaschen immer gleich wie oben)

 

4. Reihe

1M li abheben, 22 M re, 3M re zusammenstricken, 22M re, 1M re verkehrt

 

nun geht es immer so weiter, in der Hinreihe werden immer die mittleren drei Maschen zusammengestrickt, in der Rückreihe werden alle Maschen rechts gestrickt.

 

zweitletzte Reihe (noch drei Maschen auf der Nadel)

1M li abheben, 1M re, 1M re verkehrt

 

letzte Reihe

1M li abheben, 1M re abheben, 1M re verkehrt stricke und die vorher abgehoben Maschen überziehen = 1 M

 

--> das 1.Quadrat ist fertig!

Nun stricken wir das nächste Quadrat direkt an die rechte Seite des 1.Quadrats an. Dafür müssen wir zuerst einmal die Randmaschen aufnehmen, und zwar genau die Hälfte der ursprünglichen Maschenzahl plus 1M. Die erste Masche haben wir schon auf der Nadel, also müssen wir noch 25 aufnehmen.

Das ist ganz einfach, weil wir ja unsere schönen Randmaschen haben. Ich nehme immer beide Schenkel der Randmasche auf, so entstehen keine Löcher.

Und dann schlagen wir noch 25M fortlaufend an die anderen neu an. Ich schlage die neuen Maschen immer über zwei Nadeln an, damit sie nicht zu straff werden. So haben wir dann insgesamt wieder 51M.

auf dem 3.Bild sieht man die Vorderseite nach der 1.gestricketen Reihe, auf dem 4. Bild sieht man die Rückseite. Dort sieht man schön die Randmaschen des 1.Quadrats.

 

Nun stricken wir ein ums andere Quadrat aneinander, bis wir die gewünschte Breite der Decke haben. Ich stricke jeweils 8 Quadrate aneinander, das ergibt einen "Schal" von etwa 1m Länge. Nun schneiden wir zum ersten Mal den Faden ab und ziehen die letzte Masche auf.

Weiter gehts, indem wir oben am 1.Quadrat die zweite Reihe anstricken.

Dafür schlage ich auf der leeren Nadel 26M an und nehme dann 25M aus den Randmaschen des 1.Quadrats auf, sodass ich wieder 51M habe.

Das 1.Quadrat der 2.Reihe wird wieder gleicht gestrickt wie die Quadrate zuvor. Immer auf der Vorderseite werden die mittleren drei Maschen zusammengestrickt.

 

Für das folgende Quadrat muss ich gar keine neuen Maschen anschlagen. Ich habe die letzte Masche des ersten Quadrates, nehme 24 Randmaschen am rechten Rand des 1.Quadrates, die Eckmasche und dann noch 25 Randmaschen des 2.Quadrats der 1.Reihe auf.

Das ist nun schon die ganze Hexerei, es geht immer gleich weiter, bis zuletzt 8 Reihen mit 8 Quadraten gestrickt sind.

Zum Schluss fehlt nur noch der Rand. Diesen häkle ich am liebsten. Das gleicht kleine Unebenheiten bei den Übergängen zwischen den Quadraten aus. Auf zwei Seiten der Decke kann ich einfach ganz gemütlich in die wunderschönen Randmaschen häkeln, auf den anderen zwei Seiten, wo neue Maschen angeschlagen wurden, muss ich ein bisschen suchen. Dort häkle ich etwa 25 M Quadrat, aber ich zähle sie in der Regel nicht. Ich versuche einfach, gleichmässig zu häkeln. Für die Ecken häkle ich jeweils 3 Maschen in eine Masche, damit der Rand schön flach liebt.

Die erste Runde häkle ich feste Maschen, und dann noch eine zweite und ev. auch noch eine dritte in festen Maschen oder Halbstäbchen. Zum Schluss kann man noch eine Runde Mäusezähnchen oder Krebsmaschen häkeln, je nach dem, was einem gefällt.

Diese Decke habe ich aus "Alicante 6" von Pro Lana gestrickt. Diese Sockenwolle hat noch einen Baumwollanteil. Sie ist sehr weich und angenehm auf der Haut.

Als weiteres Farbbeispiel siehe "gestrickte Babydecke", die ist aus Pro Lana Sockenwolle Tannheim 3 gestrickt. Zwei Decken habe ich aus der Regenwald-Wolle von Opal gestrickt, leider habe ich von denen keine Fotos.

 

Es nimmt mich wunder, ob jemand meine Anleitung überhaupt liest und dann danach strickt... Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.

 

verlinkt beim Creadienstag

Wenn du mehr von mir lesen möchtest

hier ist mein neuer Blog zu Hause: kreatives Tohuwabohu

Kommentar schreiben

Kommentare: 45
  • #1

    Kerstin (Montag, 20 Juni 2016 11:57)

    Ist eine super Anleitung. Danke

  • #2

    Gesche (Donnerstag, 28 Juli 2016 16:51)

    Ich habe eine ähnliche Decke gesehen und lange nach der Anleitung gesucht. Ich werde mich jetzt mal ans Werk machen und berichten, wie es geworden ist.

  • #3

    Regula (Dienstag, 02 August 2016 23:13)

    Gesche, ich freue mich schon sehr auf deine Decke!
    Wenn irgendetwas unklar ist einfach nachfrage, gell!
    Liebe Grüsse, Regula

  • #4

    Karin (Donnerstag, 18 Januar 2018 09:40)

    Deine Decke ist soooo toll geworden! Und wie du das alles hinkriegst mit einer dreiviertelten Fußballmannschaft daheim! Hut ab!!!!!
    Vielen Dank für deine ausführliche Anleitung. Die ist echt sehr gelungen!
    Werde deine Abnahme in der Mitte bald ausprobieren und auch die Randmaschen! Da bin ich schon sehr gespannt!
    Liebe Grüße und alles Liebe für deine große Familie im neuen Jahr,
    Karin

  • #5

    Gitte Jensen (Donnerstag, 18 Januar 2018 17:39)

    Tolle Decke und sehr gute Beschreibung. Werde sie mir machen. Vielleicht auch aus Resten, da habe ich genug von. Vielen Dank und gerne mehr. Lg

  • #6

    Gertrude kurz (Donnerstag, 25 Januar 2018 13:23)

    Ich finde das ganz klasse.

  • #7

    Karin E. (Donnerstag, 25 Januar 2018 14:48)

    Du gehst von 51 Ma. aus, für mich sind 1 li abheben 24 Ma. rechts 3 Ma zusammenstricken 24 Ma rechts 1 Ma rechts verkehrt = 53 Maschen wo liegt bei mir der Fehler?

  • #8

    Regula (Freitag, 26 Januar 2018 08:38)

    Liebe Karin
    Es tut mir sehr leid, aber es scheint, als hätte sich da wirklich ein Fehler in die Anleitung geschlichen.
    Natürlich muss man bei einer Maschenzahl von 51M nur 23 M re stricken, drei zusammenstricken und dann wieder 23M stricken.
    Allerdings ist die Maschenzahl relativ "egal", man kann mit beliebig vielen Maschen beginnen, es muss einfach eine UNGERADE Zahl sein und man muss die MITTLEREN drei Maschen zusammenstricken.
    Danke, dass du den Fehler entdeckt hast. Ich hoffe, nun klappt das Stricken.
    Ich wünsche dir viel Spass,
    Regula

  • #9

    lisa (Freitag, 26 Januar 2018 12:16)

    also ich hab die anleitung gelesen und ich glaubs ich habs zum ersten mal wirklich verstanden wie so eine Decke wächst...... mercie für deine klare anleitung

  • #10

    Gabi S. (Mittwoch, 31 Januar 2018 09:58)

    Super Idee und toll erklärt.
    Genau das habe ich gesucht :-)

  • #11

    walburgis Nolting (Mittwoch, 31 Januar 2018 18:55)

    Super Anleitung werde ich ausprobieren. Danke

  • #12

    Gerlinde Österreicher (Donnerstag, 01 Februar 2018 08:50)

    wo bekomme ich diese wolle
    mit genau diesen farbverlauf
    lg Gerlinde Österreicher

  • #13

    Lydia (Freitag, 02 Februar 2018 07:30)

    Habe eben deine Anleitung gelesen und gleich verstanden.Wirklich toll erklärt!Das wird mein nächstes Projekt,das steht fest.Danke!

  • #14

    carola (Freitag, 02 Februar 2018 13:30)

    Vielen Dank für die toll Erklärung, habe bereits begonnen

    Liebe Grüsse
    Carola

  • #15

    FZ (Freitag, 02 Februar 2018 16:54)

    Coole Idee. Leider habe ich noch eine andere Decke in Arbeit. Wird mein nächstes Projekt

  • #16

    Gabi (Freitag, 02 Februar 2018 18:05)

    Sehr schöne Decke.Werde sie auf alle Fälle nachstricken.

  • #17

    Heidi K. (Freitag, 02 Februar 2018 19:17)

    Tolle Decke, werde morgen Wolle holen - Wochenende ist gerettet!

  • #18

    Doris Neufinck (Freitag, 02 Februar 2018 20:38)

    Hallo
    Ich finde deine Anleitung ganz toll und werde als nächstes Projekt so eine Decke stricken .
    LG Doris

  • #19

    Carmen (Freitag, 02 Februar 2018 21:05)

    Ich bin dir so dankbar für die ausführliche Anleitung, genau das habe ich gesucht. Ich mag nämlich überhaupt nicht so viele Quadrate einzeln zusammen fügen und Fäden vernähen. Deine Decke sieht klasse aus. Danke für deine Mühe. LG Carmen

  • #20

    Marion (Samstag, 03 Februar 2018 10:55)

    Meine Nachbarin bekommt bald ein Baby und sie liebt selbstgestricktes! Diese Babydecke ist ein wunderbares Geschenk, zumal es jetzt auch noch in die Jahreszeit passt. Ein grosses Kompliment an dich liebe Regula - du hast eine Menge Geduld und Zeit für diese perfekte (bebilderte) Anleitung investiert - megagut! Ich mache mich heute noch an die Arbeit und freue mich schon jetzt auf das Ergebnis. Liebe Grüsse aus der Schweiz

  • #21

    Ingrid Voss (Sonntag, 04 Februar 2018 16:48)

    Diese Decke ist auch unter dem Namen
    “Frau Schulz“ bekannt. Ich habe sie schon 2 x gestrickt.
    Du hast dir viel Mühe beim Erklären gegeben. Das war viel Arbeit, ich danke dir.

  • #22

    Brigitte (Sonntag, 04 Februar 2018 22:58)

    Wirklich tolle Decke ,habe heute angefangen und hatte die Anleitung nach dem 1.Probestück sofort im Kopf. Bin begeistert - Danke.

  • #23

    Micha (Donnerstag, 08 Februar 2018 19:03)

    Hallo, wie schlage ich denn die restlichen Maschen an, nachdem ich die Maschen aus dem Rand aufgenommen habe?
    LG

  • #24

    Elke (Donnerstag, 08 Februar 2018 20:42)

    Sieht toll aus, werde ich auch mal versuchen

  • #25

    Theresa (Freitag, 09 Februar 2018 20:50)

    Stricke gerade nach dieser Anleitung eine Sockenwollrestedecke - super! Macht richtig Spaß. Danke!

  • #26

    Hallo,meine Liebe (Mittwoch, 14 Februar 2018 14:20)

    Bin begeistert von dieser Decke,werde sie sicher probieren mit lieben Gruß Veronika

  • #27

    Regula :-) (Mittwoch, 14 Februar 2018 17:16)

    Ich freue mich so wahnsinnig über jeden Kommentar hier. Vielen Dank euch allen.

    Den Fehler in der Anleitung habe ich inzwischen korrigiert.

    Gerlinde: Die Wolle, die ich hier verwendet habe, ist "Opal Alicante 5" in der Farbe 08
    Man kann einfach danach googeln ;-)

    Ingrid: ich wusste nicht, dass es einen offiziellen Namen für diese Decke gibt. Meine Idee ist sicherlich nicht neu, aber so wie ich es hier aufgeschrieben habe, habe ich es mir selber überlegt und mehrfach gestrickt. Danke, dass du meine Arbeit wertschätzt :-)

    Vielleicht mag jemand seine fertige Decke auf meiner Ravelry-Seite teilen: https://www.ravelry.com/patterns/library/babydecke-4

    Ich wünsche euch allen viel Spass beim Stricken.
    Liebe Grüsse,
    Regula

  • #28

    Dirgni (Freitag, 16 Februar 2018 18:42)

    Die Decke gefällt mir sehr gut, deine Anleitung ebenso, danke. Und schon habe ich das erste Quadrat fertig. Bin gespannt vom Gesamteindruck, da meine Sockenwolle eine andere Struktur hervorbringt.

  • #29

    Renate greiner- mai (Donnerstag, 22 Februar 2018 11:18)

    Ich finde die Decke super und eine prima anleitung. Danke!.

  • #30

    marianne (Donnerstag, 22 Februar 2018 22:35)

    Meine Deckehabe ich schon vor 5 Njahren gestrickt.
    Diese Wolle ist besonders schön für dieses Mustet.

  • #31

    Strickliesel (Samstag, 24 Februar 2018 13:07)

    Eine tolle Decke! Und endlich mal eine verständliche Anleitung. Da kann man sehen, das man Einfaches nicht unbedingt kompliziert erklären muss�. Sobald meine anderen Strickprojekte beendet sind, werde ich mit einer Decke in diesem Muster beginnen, und damit das Studentenzimmer meiner Tochter etwas aufpeppen �

  • #32

    Silvia (Sonntag, 25 Februar 2018 17:25)

    Auch mir gefällt diese Decke sehr gut, zumal ich viele Jahre Patchworkdecken genäht habe.
    Leider finde ich beim Googlen unter Opal Alicante 6, Farbe 08, nur eine Wolle in Braun-Beige-Tönen. Kann es sein, dass Deine Wolle aus einer älteren Kollektion stammt? Gerade der Rotton mit weiß und hellblau ist so attraktiv. Auch von mir ein Kompliment für die detaillierte Anleitung!

  • #33

    Regina (Dienstag, 06 März 2018 02:39)

    Tolle Decke und eine super Anleitung.
    Dankeschön! �

  • #34

    Antje (Dienstag, 06 März 2018 12:13)

    Ich bin auch begeistert von Deiner super-übersichtlichen und mit vielen Bildern veranschaulichten Anleitung. Vielen Dank dafür - ich stricke mit Lang yarns viva und werde die Maschenzahl anpassen. Klasse!

  • #35

    Gabriele Traub (Dienstag, 13 März 2018 14:24)

    Die Decke ist wunderschön! Die Erklärung und Anleitung zum Stricken ist sehr gut und mit mehr als 50 Jahre strickerfahrumg war mir diese Anleitung neu . Werde diese bei meinem neuen Projekt anwenden. Die.13.3.19

  • #36

    Marion (Samstag, 17 März 2018 09:12)

    Ist super toll beschrieben und deshalb leicht nach zu arbeiten. Danke dafür. Ich bin Stricksüchtig und werde es sofort ausprobieren.
    16.03.2018

  • #37

    Erika Lohmueller (Donnerstag, 22 März 2018 16:13)

    ich stricke diese Decke aus verschiedenen Resten und dazu gekaufter melierter Wolle.
    Es ist mega viel Arbeit da ich sie 1,80 x 1,80 groß stricke. Aber sie wird sicher ganz wunderschön, auch dank der sehr gut beschriebener Anleitung . Herzlichen Dank dafür
    liebe Grüsse
    Erika

  • #38

    Eleonore Hirschka (Dienstag, 27 März 2018 13:37)

    Ich finde deine Anleitung für die Decke wunderbar ausführlich und leicht nachzustricken . Ich finde sie wunderbar.

  • #39

    Metta Waldschmidt (Dienstag, 27 März 2018 17:16)

    Großartig, die Decke. Mein zweites Ur-Enkelchen ist unterwegs und was besser als eine Babydecke aus meinen Alpaka Wollresten. Nur leider habe ich so Arthritis Hände und kann nicht mehr stricken sondern nur häkeln. Bin am überlegen ob das auch geht. Habe schon viele Topflappen in ähnlichem Muster gehäkelt. Mit besten Grüßen
    die Oma Metta

  • #40

    ellenkind (Dienstag, 10 April 2018 18:33)

    Super Anleitung, vor allem sehr genau und mit den ergänzenden Bildern freue ich mich schon aufs Nacharbeiten :-)

  • #41

    Heidi (Mittwoch, 11 April 2018 23:56)

    Hallo,
    Ich kann mir dieses Muster auch supper als Poncho vorstellen.
    Werde es nach meinem Tuch sofort ausprobieren.

  • #42

    Clarissa (Donnerstag, 12 April 2018 21:14)

    Sieht super aus deine Decke. Auch die Babydecke. Toll!!

  • #43

    constanze beermann (Mittwoch, 25 April 2018 22:33)

    die Randmaschen zu stricken finde ich toll

  • #44

    Simone (Dienstag, 01 Mai 2018 12:19)

    Lieben Dank für die tolle Anleitung. Ich hab die Decke nachgestrickt, jetzt fehlt nur noch die Umrandung.
    Herzliche Grüße von Simone

  • #45

    Gabriele (Donnerstag, 03 Mai 2018 11:45)

    Sehr schöne Decke !Wo bekomme ich die Wolle in der Farbe? Möchte sie gerne
    Stricken.