Sieben Sachen Sonntag #1

Ich liebe den 7-Sachen-Sonntag bei Grinsestern und lese normalerweise (fast) alle Beiträge. Und weil ich die Idee so toll finde, habe ich mir heute einmal Mühe gegeben, mein Tagwerk zu fotografieren (was beileibe nicht meine Stärke ist...).

 

Beim 7-Sachen-Sonntag geht es darum, von 7 Sachen zu berichten, die man an diesem Tag mit seinen Händen gemacht hat, egal ob kurze 5 Minuten oder lange 5 Stunden. Die Idee stammt von Frau Liebe und gesammelt werden die Beiträge bei Anita Grinsestern.

 

Am Morgen habe ich das Fotografieren promt vergessen, weshalb bei mir der Sonntag erst mit dem Ziveri anfängt.

 

Jetzt aber los:

mehr lesen 0 Kommentare

Lieblingsessen: Pyjamas

mehr lesen

Drei kleine Schweinchen

mehr lesen 0 Kommentare

Neues Kleid für alten Schemel

mehr lesen 0 Kommentare

Babydecke - Anleitung

mehr lesen 3 Kommentare

Ich kann Russisch!?

In der Spielgruppe habe ich total doofe "Finken", die mir beim Rumtoben mit den Kindern immer vom Fuss fallen. Die Kinder finden das lustig, weil sie die "Finken" dann verstecken können, aber ich hätte lieber einen Hausschuh, der an meinem Fuss bleibt.

Vor ein paar Wochen stiess ich auf ein paar Bilder, die zeigen, wie man den (eigenen) Fuss ausmessen muss, um damit ein Schnittmuster für Pantoffeln zu zeichnen. Am Montag Abend hats mich dann gepackt und ich holte Stift und Papier. Als ich die Seite dann anklickte, merkte ich, dass ich die Schrift nicht einmal lesen konnte: es war kyrillisch geschrieben *schock*

Anhand der Bilder habe ich mich dann aber doch daran gewagt, meinen Fuss auszumessen und aufzuzeichnen:

mehr lesen 0 Kommentare